Gutes Coaching

ist ermutigend und wertschätzend.

hat die gute Balance aus vertrauensvoller Nähe und respektvoller Distanz.

bedeutet die richtige Mischung aus entspanntem Wohlfühlen und intensiver Arbeit.

heißt, gute Fragen gestellt zu bekommen, die helfen, sich zu klären.

gibt neue Perspektiven und Sichtweisen auf Altbekanntes.

ist vor allem empathisches Zuhören und Nachfragen.

hilft, eigene persönliche Ziele zu formulieren.

schenkt Raum, Neues auszuprobieren.

und bearbeitet die drei Fragen

1. Wo stehe ich heute?

2. Wo möchte ich hin?

3. Wie schaffe ich das, dort hin zu kommen?

Ich tue mein Bestes, Ihnen gutes Coaching in diesem Sinne anzubieten.

Gruppen-Coaching

Wenn sich mehrere Menschen zusammen finden, die in ähnlichen Kontexten arbeiten oder sich in einem vergleichbaren Entwicklungsprozess befinden, ist das Coaching auch in einer Kleingruppe möglich. Erfahrungsgemäß kann diese Form des Gruppencoaching eine große Bereicherung sein, denn es ermöglicht den Teilnehmern /innen, sich gegenseitig auf ihrem beruflichen und persönlichen Weg zu unterstützen. Der Erfahrungsaustausch und das Erkennen, dass auch ganz andere Wege und Herangehensweisen möglich sind, bietet eine wohltuende Horizonterweiterung - auch für die Bandbreite eigener Möglichkeiten. Wiederkehrende Treffen geben die Chance, an den persönlichen Zielen „dran zu bleiben“, bewusst wahrzunehmen, was schon erreicht wurde und wo noch Unterstützung hilfreich wäre.

Coaching-Werkzeuge

Für Methodeninteressierte hier eine kleine Auswahl der Werkzeuge und Modelle, die je nach Fragestellung und Gesprächsverlauf im Coaching zum Einsatz kommen können.

Zürcher Ressourcen Modell (Storch / Krause)
Persönlichkeits-System-Interaktionen (Prof. Julius Kuhl)
Inneres Team (Schulz von Thun)
Wertequadrat (Helwig)
Motivierende Gesprächsführung (Miller / Rollnick)
Enneagramm (Rohr / Ebert)
Team Management System (Margerison / McCann)
Gewaltfreie Kommunikation (Rosenberg)

Wertimagination (Böschemeyer).

Falls Sie mehr über diese Methoden wissen möchten, schicke ich Ihnen gerne auf Anfrage entsprechende Informationen zu.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Carola Kalitta-Kremer